Spandauer Velours unterstützt das Projekt „komm auf Tour – meine Stärken, meine Zukunft“

Vom 23. bis zum 26. Oktober 2017 macht das Projekt „komm auf Tour – meine Stärken, meine Zukunft“ zum dritten Mal Station im Landkreis Zwickau. Auch wir von Spandauer Velours werden in der Muldentalhalle in Wilkau-Haßlau vertreten sein und Einblicke in die spannende Welt der Textilien geben.

Als Kooperationspartner unterstützen wir das Angebot zur frühzeitigen Berufsorientierung und Lebensplanung, im Hinblick auf die persönlichen Stärken und Interessen von Jugendlichen.

Das Projekt richtet sich hauptsächlich an Schüler und Schülerinnen der 7. und 8. Jahrgangsstufe. Durch die Hilfe von mehreren Projektsträngen und Modulen für verschiedene Schulformen und Altersstufen sollen schulische und regionale Berufsorientierungspläne ergänzt und vervollständigt werden. Dabei zählt ein Erlebnisparcour als zentrales Element des Projekts. Mit Hilfe von sechs verschiedenen Stationen können die Jugendlichen ihre Stärken entdecken, Orientierungshilfen für Praktika und Wahlmöglichkeiten für die berufliche und persönliche Zukunft erhalten. Zudem wollen wir natürlich für das breite Spektrum an Tätigkeitsfeldern bei Spandauer Velours inspirieren und begeistern. Auch Eltern und Lehrkräfte erhalten hilfreiche Tipps und Hinweise. Außerdem werden sie zur Unterstützung der Schüler und Schülerinnen in das Projekt einbezogen.

Der knapp 500 Quadratmeter große Erlebnisparcours beinhaltet sechs Stationen wie etwa Labyrinth, Zeittunnel, sturmfreie Bude und eine Bühne. /BZgA

Mehr Infos zu den Karrieremöglichkeiten bei Spandauer Velours findest du unter https://spandauer-velours.de/de/karriere/