Jasmin Mrosko | Maschinen- und Anlagenführerin

„Bei Spandauer Velours war ich zwei Jahre als Maschinen- und Anlagenführerin in der Textiltechnik in der Ausbildung. Seit Ende August 2017 kann ich nun auch als Festangestellte voll und ganz in meinem Job aufgehen. Mir macht besonders die abwechslungsreiche Arbeit im Team mit meinen sympathischen Kollegen viel Spaß. Konkret zählen neben dem eigentlichen Weben der gesamte Produktionsdurchlauf mit dem Andrehen und Einarbeiten von Ketten oder dem Einziehen von Fäden sowie das Aufstecken und Anknoten von Schuss- und Twisterspulen zu meinem vielfältigen Aufgabengebiet.
Während meiner Ausbildung lernte ich diverse Produktionsmaschinen kennen und bedienen. Besonderen Wert legen wir bei Spandauer Velours auf die Qualität der Ware, die unser Haus verlässt. So bin ich auch für die Kontrolle von Ober- und Unterware sowie der Florhöhe verantwortlich und sorge dafür, dass die fertig gewebte Ware für die Weiterverarbeitung durch meine Teamkollegen bereitsteht.
In meinem Job sollte man ausdauernd sein, schließlich ist man den ganzen Tag auf den Beinen – doch das hält ja auch fit. Ich würde mich als verantwortungsbewusst, ehrgeizig und motiviert beschreiben. Und das kommt nicht von ungefähr: in meinem Job ist nicht nur Fingerfertigkeit und präzises Arbeiten wichtig, sondern auch die Verantwortung dem Kunden gegenüber die beste Qualität zu liefern. Diese Anforderungen an mich selbst motivieren mich jeden Tag aufs Neue.“

Unser Erfolg hat viele Gesichter. Werde auch Du ein Teil davon!

Mehr Infos zur Karriere bei Spandauer Velours findest du unter https://spandauer-velours.de/de/karriere/